Starre Sprunggelenkorthese zur Stabilisierung des oberen und unteren Sprunggelenks


Die starre Sprunggelenkorthese dient der Stabilisierung des oberen und unteren Sprunggelenks. Sie stabilisiert den Fuss durch medial und lateral anliegende Kunststoffschalen mit Seitenpolstern aus Schaumstoff, die sich dem Knöchel optimal anpassen, und schützt vor seitlichem Umknicken ohne übermässige Behinderung des normalen Abrollverhaltens, inklusive einer freien Beweglichkeit in der Plantarflexion (Beugung des Fusses Richtung Fusssohle).

Indikationen: 
Akute mittlere bis schwere Verstauchungen, posttraumatische und chronische Bänderinstabilität/Bandinsuffizienz, postoperative Protektion nach Bandnahtrekonstruktion, Prophylaxe bei Wiederbeanspruchung des Gelenks nach Knöchelruhigstellung, Wiedererlangen der Gelenkmobilität nach Ruhigstellung durch zunehmend kürzere Anwendungsintervalle.

Eigenschaften: 
Bewegliches Fersenband zur individuellen Anpassung,
mit Klettverschlüssen zur Fixation, frei von Latex.

  • Stabilisierend
  • Individuell anpassbar
Grösse Fussgelenkumfang Seite Bestellnummer Pharmacode MiGel-Nr.
Universalgrösse links 525 111 7755409 05.02.04.00.1
1 Universalgrösse rechts 525 112 7755410 05.02.04.00.1